Mehr Information zum Film

Neufassung der düsteren Geschichte vom geistig gestörten Machtverbrecher und seinem willenlosen Komplizen. Dr. Mabuse ist Insasse einer psychiatrischen Klinik und schreibt unentwegt an einem „Testament“, in dem er Anweisungen für Verbrechen und zur Errichtung einer umfassenden „Herrschaft des Verbrechens“ gibt. Seine Pläne werden von einer geheimnisvollen Bande ausgeführt. Nachdem er verstorben ist, materialisieren sich seine Gedanken und Projekte im Hirn des Anstaltsleiters Professor Baum.